Strände

Die Strand Dünen von Maspalomas

Den wohl schönsten Strand auf Gran Canaria bilden die Dunas de Maspalomas. Hierbei handelt es sich um eine weitläufige Dünenlandschaft, die mit dem angrenzenden Palmenhain und der Vogelparadies-Lagune Charca unter strengem Naturschutz steht. Der Sandstrand breitet sich vom altehrwürdigen Maspalomas Leuchtturm im äußersten Süden Gran Canarias aus und ist ein beliebtes Ziel für romantische Strandspaziergänge.

Das beste ist, dass der Strand von Maspalomas nahtlos in die Playa del Ingles übergeht und die nahe gelegene Promenade alles bietet, was es für einem erholsamen Tag am Strand braucht. Dabei treffen sich Gäste aller Couleur am Maspalomas Strand: Nudisten und Surfer finden hier ebenso einen Strandabschnitt für sich wie diejenigen, die ungestört sein wollen.

Einer für alle - die Playa del Ingles

Der beliebteste Gran Canaria Strand ist ebenfalls schnell ausgemacht: die belebte Playa del Ingles, ein kilometerlanger Sandstrand mit vielfältigen Möglichkeiten und geschützten Abschnitten, an denen sich besonders Familien mit kleinen Kindern pudelwohl fühlen. Abwechslungsreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten bietet dieses Urlaubsparadies ebenso wie vielerlei Strandkioske, Bars und Cafés mit Sonnenterrasse sowie kleinere Geschäfte, die zum Bummeln einladen.

Urbanes Strandvergnügen - die Playa de las Canteras

Strandurlaub auf Gran Canaria Zu den weiteren Strandperlen auf Gran Canaria gehört die Playa de las Canteras, das besondere Schmuckstück der Inselhauptstadt Las Palmas de Gran Canaria. Der urbane Strand wird teilweise durch ein vorgelagertes, langes Felsenriff, La Berra genannt, geschützt, was gerade den kleinen Gästen zugute kommt. Doch auch Surfer und Taucher finden im Süden des goldfarbenen Sandstrandes wie auch an vielen anderen Spots entlang der Nordküste Gran Canarias hervorragende Bedingungen für ihren Sport. Wassersport-Centren sowie Eiscafés, Restaurants und vieles mehr reihen sich an der Strandpromenade Paseo de las Canteras aneinander.

Gran Canarias idyllische Strandperlen - Puerto de Mogán und San Augustin

Idyllische Buchten mit kleinen Sandstränden, die aufgrund ihrer geschützten Lage besonders für Kinder geeignet sind, finden Neugierige derweil in Puerto de Mogán und San Augustin. Puerto de Mogán ist ein netter kleiner Ort, in dem sich gerade erholungssuchende Eltern sehr wohl fühlen werden. Aber auch Hochseeangler und Taucher sind hier goldrichtig. Ein Highlight für die Kleinen dürfte derweil ein Bootsausflug oder eine Fahrt mit dem Unterwasserboot darstellen. Mit etwas Glück kann man so ein paar Delfine beobachten.

Der dunkle Sandstrand von San Augustin ergießt sich flach ins Meer und wird zu einer Seite von Felswänden begrenzt. Der ruhige Strand, an dem sich auch gern die Einwohner gern erholen, besticht nicht zuletzt auch durch seine Lage. Denn das quirlige Urlaubszentrum Maspalomas samt seiner vielfältigen Freizeitangebote liegt nicht weit entfernt, so etwa der Freizeitpark Sioux City in der Barranco del Águila, der Wasserpark Aqualand Maspalomas sowie der äußerst sehenswerte Tierpark Palmitos Park in Maspalomas.